CROSS IOT PLATFORM


Mit niota, der Cross IoT Plattform für Unternehmen, können Sie eigene vertikale IoT Lösungen über verschiedene Industrien hinaus entwickeln und einsetzen.

niota ist das einzige IoT-Hub und eine Unternehmens Cross IoT-Plattform, die Daten aus verschiedenen Quellen (Sigfox, NB-IoT, LoRaWAN, M2M, NFC usw.) kombiniert, persistiert und verfügbar macht. niota bietet einen visuellen PoC-Builder, Bots die Datenintegrität überwachen und ermöglicht die Erfassung und Speicherung von Sensordaten. Als IoT-Plattform hält niota alles bereit, um problemlos zwischen jeder App, jedem End2End-Dienst, Sensor, jeder Software oder Hardware kommunizieren zu können. Es ist global einsetzbar, hochskalierbar und modular erweiterbar.


DOWNLOAD NIOTA BROCHURE

niota bietet Ihnen die Flexibilität, neue und alte Features und Geschäftsmodelle vom Industrial Internet of Things (IIoT) in das aktuelle IT-Ökosystem zu integrieren. Es ist als Managed Service oder On Premise verfügbar. Mit der IoT-Plattform niota™ von DIGIMONDO haben Sie viele Vorteile:

  • Unterstützung vieler Kommunikationsmedien und Standards wie LoRaWAN™, SIGFOX, NB-IoT (LTE CAT-NB1), klassische Mobilkommunikation (M2M) und Nahfeldkommunikationstechnologien wie WiFi, Bluetooth etc.
  • Inbound- und Outbound-Schnittstellen: REST, MQTT, Web Sockets.
  • Ein visueller IoT Service Builder – Konfigurieren Sie Ihren Dienst ohne Entwicklungskenntnisse.
  • Eine IoT-Plattform, mit der Sie sehr unterschiedliche IoT-Projekte realisieren können.
  • Eine attraktive webbasierte Benutzeroberfläche mit benutzerfreundlichen Anwendungen für Geräteverwaltung, Trendanalyse, Berichterstellung und Alarmierung. So helfen wir Ihnen, alle wichtigen Informationen zu verfolgen.
  • Die IoT Softwarearchitektur ist für maximale Verbindungsfähigkeit des Kommunikationsprotokolls ausgelegt. Auch die Entwicklung konzentriert sich auf Integration und Interoperabilität.
  • Hohe Flexibilität und perfekte Anpassbarkeit an die individuellen Bedürfnisse jedes einzelnen Kunden.
  • Die Plattform ist geräteunabhängig und unterstützt offene Kommunikationsstandards. Dadurch können Daten aus heterogenen globalen Landschaften gesammelt und verarbeitet werden.
  • Der Fokus liegt auf IT- und Datensicherheit Ihrer sensiblen Daten. Ihre Daten sind durch Verschlüsselungsmethoden auf verschiedenen Übertragungswegen geschützt.

Mit niota ermöglicht DIGIMONDO eine schnelle und erfolgreiche Implementierung Ihrer leistungsfähigen IoT-Projekte auf kosteneffiziente und risikolose Weise. niota basiert auf mehr als sieben Jahren Entwicklungsarbeit und Erfahrung aus mehr als 50 Projekten. DIGIMONDO sorgt dafür, dass Sie und Ihre Daten digital und technisch immer einen Schritt voraus sind!

LORAWAN™

LORAWAN™ ist ein Low-Power-Wireless-Netzwerkprotokoll, welches für die Verwendung im IoT Umfeld entwickelt wurde. Diese Technologie ermöglicht die kabellose Kommunikation zwischen Niedrigenergie-Geräten über weite Strecken. Hierfür wird ein lizenzfreies Funknetzwerk im Spektrum zwischen 863 bis 879 MHz genutzt.

Der firefly Netzwerk Server von DIGIMONDO bietet eine einfache Anbindung und Bereitstellung von Sensoren über LoRaWAN. Der Zugriff auf die Cloud ist webbasiert und ermöglicht einen sicheren und schnellen Zugriff von überall auf der Welt.

SIGFOX™

SIGFOX ist ein französisches Unternehmen, welches einen weltweiten Roll-Out von LPWAN betreibt. Das Unternehmen nutzt eine zellulare Technologie um einen Fernzugriff auf Geräte mit geringem Energiebedarf zu geringen Kosten bereitzustellen. Für das bereitgestellte IoT-Netzwerk nutzt SIGFOX Ultra-Narrow Funktechnologie in einem lizenzfreien Netz. Die SIGFOX-Netzwerktopologie wurde als skalierbares Hochkapazitätsnetzwerk mit sehr niedrigem Energieverbrauch konzipiert.

NB-IoT

NB-IoT oder LTE Cat NB1 ist eine Niedrigenergie-Funktechnologie, die speziell für das Internet der Dinge entwickelt wurde. Es wurde für die M2M entwickelt und eignet sich für eine kostengünstige Vernetzung von einer großen Menge an Geräten. NB-IoT gehört zu einer Reihe von Technologien für mobiles IoT (MIoT), die durch das 3rd Generation Partnership Project (3GPP) standardisiert werden.

CLASSICAL M2M

Maschine to Maschine (M2M) ist ein Überbegriff für jede Technologie, die es vernetzten Geräten ermöglicht untereinander Informationen auszutauschen und autonome Aktionen durchzuführen. Hauptkomponenten eines M2M-Systems sind Sensoren, RFID, Wi-Fi, zellulare Kommunikationsverbindung sowie autonome Computing-Software, die so programmiert ist, dass sie einem vernetzten Gerät in die Lage versetzt, datenbasierte Entscheidungen zu treffen.

IT-SYSTEMS

IT-Systeme bei Ihnen im Hause: Kommunikation über Schnittstellen zu den gängigen professionellen Cloud-Services wie Amazon™ Cloud, IBM Bluemix™, SAP HANA™, MS Azure™ Cloud und vielen mehr.

MQTT

MQTT ist ein Machine-to-Machine (M2M) / "Internet of Things" Konnektivitätsprotokoll. Es wurde für einfachen Nachrichtentransport (veröffentlichen/abonnieren) entworfen. MQTT findet Anwendung bei Verbindungen bei denen ein kleiner Code-”Fußabdruck” benötigt wird und/oder eine entsprechend gute Netzwerk-Bandbreite vorhanden ist.

WEBSOCKETS

WebSockets stellen einen Standard für die bidirektionale Echtzeitkommunikation zwischen Servern und Clients dar. Primär in Web-Browsern, aber letztlich zwischen jedem Server und jedem Client. Funktionalität, die konsequent über mehrere Plattformen hinweg funktioniert.

REST API

Eine RESTful API ist eine API (Application Programm Interface), die HTTP-Requests für GET-, PUT-, POST- und DELETE-Daten verwendet. Eine RESTful API - auch als RESTful Web Service bezeichnet - basiert auf einer "Representational State Transfer"(REST)​​-Technologie, die häufig bei der Entwicklung von Web Services verwendet wird.

DER BETRIEB VON NIOTA IST SEHR EINFACH

MANAGED SERVICE

Wir betreiben unseren SaaS-niota-Service bei Amazon Web-Services im Rechenzentrum in Frankfurt. Ihre Daten sind absolut sicher und über Client-Logik separiert.

SAAS ON YOUR CLOUD

Wir betreiben unseren SaaS-niota-Service für Sie bei jedem anderen Cloud-Anbieter wie MS Azure, IBM Bluemix, Google Cloud Engine und natürlich AWS.

ON PREMISE

IoT Plattform Niota ist in Ihrem Unternehmen als on-premise Installation verfügbar und einfach einsetzbar. Unser DevOps-Team berät und unterstützt Sie gerne bei der Bereitstellung und Konfiguration des Softwaresystems. Natürlich erhalten Sie alle Updates und Patches.

SUPPORT

DIGIMONDO steht für Premium-Kundenbetreuung. Wir haben ein hochmotiviertes Team bestehend aus Senior-Full-Stack-Entwicklern, um Ihre Anwendungen als Managed Service oder On-Premise zu betreiben.

TECHNOLOGIE

LoRa Technologie

Als eine Semtech-Innovation bietet die LoRa-Technologie eine sehr überzeugende Mischung aus großer Reichweite, geringem Stromverbrauch und sicherer Datenübertragung. Öffentliche und private Netzwerke, die diese Technologie verwenden, können eine Abdeckung bereitstellen, die im Vergleich zu existierenden zellularen Netzwerken eine größere Reichweite aufweist. Es lässt sich einfach in die vorhandene Infrastruktur integrieren und bietet eine Lösung für batteriebetriebene IoT-Anwendungen. Semtech baut die LoRa-Technologie in seine Chipsätze ein. Diese Chipsätze werden dann in die Produkte unseres großen Netzwerks von IoT-Partnern integriert und von Mobilfunknetzbetreibern weltweit in LPWANs integriert. LoRa verwendet lizenzfreie Gigahertz-Funkfrequenzbänder wie 169 MHz, 433 MHz, 868 MHz (Europa) und 915 MHz (Nordamerika).

Die Vorteile dieser Technologie sind:

a. LoRaWAN™ – Interoperabilität und Sicherheit für LoRa

LoRaWAN ist eine Protokollspezifikation, die auf der LoRa-Technologie basiert und von der LoRa Alliance entwickelt wurde. Sie verwendet ein nicht lizenziertes Funkspektrum in den industriellen, wissenschaftlichen und medizinischen (ISM)-Bändern, um eine Kommunikation zwischen entfernten Sensoren und an das Netzwerk angeschlossenen Gateways mit geringem Energieverbrauch zu ermöglichen. Dieser standardbasierte Ansatz zum Aufbau eines LPWAN ermöglicht die schnelle Einrichtung öffentlicher oder privater IoT-Netzwerke an jedem Ort mithilfe von Hardware und Software, die bidirektional sicher, interoperabel und mobil ist, genaue Lokalisierung bietet und so arbeitet, wie Sie es erwarten. Die Spezifikation steht heute kostenlos auf der LoRa Alliance Website zum Download bereit.

b. NB-IoT

NB-IoT oder LTE Cat NB1 ist eine Low-Power-Wide Area-Funktechnologie, die speziell für das Internet der Dinge entwickelt wurde. Es ist für die M2M-Kommunikation konzipiert und verbindet eine große Anzahl von Geräten. Aufgrund seiner geringen Leistungsaufnahme eignet es sich am besten für einen Anwendungsfall mit vielen Sensoren auf einer großen Fläche.
Es verbindet sich mit einer großen Menge von Low-Power-Low-Cost-Geräten mit tiefer Eindringtiefe. Es arbeitet in einem lizenzierten Spektrum, da NB-IoT auf 3GPP-Standards basiert. Es verbindet Geräte effizient und verarbeitet kleine Mengen seltener 2-Wege-Daten sicher und zuverlässig.

c. SIGFOX™

SIGFOX ist ein französisches Unternehmen, das ein weltweites LPWAN betreibt. Sie verwenden eine Mobilfunktechnologie, um für Geräte, die aus der Ferne angeschlossen sind, eine Kommunikation mit niedriger Leistung, niedrigen Kosten und niedriger Datenrate zu ermöglichen. In Anbetracht der niedrigen Datenraten, die für IoT-Verbindungen verwendet werden, verwendet das SIGFOX-Netzwerk die Ultra-Narrow-Band-Technologie. Die Netzwerktopologie wurde als skalierbares, bidirektionales Netzwerk mit hoher Kapazität und sehr niedrigem Energieverbrauch konzipiert.

Die Vorteile dieser Technologie sind:

3GPP

3GPP steht für 3rd Generation Partnership Project, das sieben Organisationen zur Entwicklung von Telekommunikationsstandards, auch "Organisationspartner" genannt, zusammenführt und eine Umgebung bereitstellt, die geeignet ist, Berichte und Spezifikationen zu erstellen, die 3GPP-Technologien definieren. Die Generationen von mobilen Systemen waren in der Vergangenheit - 1G, 2G, 3G, 3G / 4G. Die nächste Technologie wird 5G sein, die Verbesserungen in LTE, LTE-Advanced und LTE Pro beinhalten wird.

Die Vorteile dieser Technologie sind:

Mehr Lesen
Near Field Communication (NFC)

Near Field Communication Technology ermöglicht die Interaktion zwischen Geräten in einem kleinen Gebiet. Die Batterielebensdauer dieser Geräte ist nicht so lang wie bei LPWAN-Geräten, aber die Größe der Daten, die übertragen werden können, ist etwas höher. Die wichtigsten Technologien in der Nahfeldkommunikation sind: WIFI, Bluetooth, Zigbee, RFID. Der NFC-Standard hat drei Betriebsmodi: den Peer-to-Peer-Modus, bei dem zwei Smartphones Daten austauschen können, einen Lese- / Schreibmodus, in dem ein aktives Gerät Informationen von einem passiven Gerät aufnimmt, und Kartenemulation, in der ein NFC-Gerät betrieben wird. So kann ein Smartphone wie eine kontaktlose Kreditkarte genutzt werden. Es arbeitet in einem Umkreis von ca. 4 cm und bietet eine drahtlose Verbindung zwischen Ihrem Gerät und einem anderen.

Die Vorteile dieser Technologien sind: